Top-Pillen für Euthanasie
Top-Pillen für Euthanasie
Oktober 10, 2019
Selbstmord-Injektionsmedikamente
Selbstmord-Injektionsmedikamente
Oktober 10, 2019

Sterbehilfe für Haustiere

Sterbehilfe für Haustiere

Eines der härtesten, aber unvermeidlichen Dinge beim Besitz eines Haustieres ist ihre Todesrealität. Meistens ist die Euthanasie für Haustiere der richtige Weg. In diesem Artikel werden wir alles besprechen, was Sie über den gesamten Prozess wissen müssen.

Was ist Euthanasie für Haustiere?

Es ist der Akt, ein Haustier zu töten. Mit anderen Worten, es ist, Ihr Haustier durch strenge medizinische Maßnahmen sterben zu lassen. Einige der Gründe, warum Menschen ihre Haustiere einschläfern, sind das Alter, unheilbare Krankheiten oder Zustände, Geldmangel, um die Behandlung des Haustieres fortzusetzen. Die Person, die das Haustier einschläfert, stellt sicher, dass der Prozess minimale Leiden und Schmerzen verursacht.

Was können Sie erwarten?

  • Die Entscheidung, sich von Ihrem Lieblingstier zu verabschieden, kann schwierig sein und die Angst kann zunehmen, besonders wenn Sie nicht wissen, was Sie während des Prozesses erwarten sollen. Der Tierarzt sollte den Prozess erklären, bevor er beginnt. Scheuen Sie sich nicht, in Bereichen, die Sie nicht kennen, nach Klärung zu fragen.
  • Der Tierarzt stellt die kleinen bis mittelgroßen Haustiere in der Regel auf einen Tisch für die Sterbehilfe. Größere Hunde sind jedoch auf dem Gelände leicht zu handhaben. Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Haustier eine bequeme Abdeckung hat, wie z.B. ein Laken, auf dem es liegen kann, unabhängig davon, wo der Eingriff durchgeführt wird.
  • Meistens hält der Tierarzt das Haustier während der Euthanasie fest, da es über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt, die für einen reibungslosen und schnellen Ablauf entscheidend sind. Wenn Sie in der Nähe sind, ist es ratsam, dem Tierarzt genügend Platz zu geben. Möglicherweise wird Ihnen gezeigt, wo Sie stehen sollen.
  • Der Tierarzt verabreicht ein Betäubungsmittel, das als Natrium-Pentobarbital bekannt ist, das Bewusstlosigkeit verursacht und den Herzschlag Ihres Haustieres sanft stoppt. Der Tierarzt wird dann die tödliche Dosis des Euthanasiermittels entnehmen und in eine Vene injizieren. Diese Injektion ist nicht schmerzhaft. Da die Tierärzte geschult und erfahren sind, sind sie in der Lage, die richtige Vene zu finden, die Venenbrüche verhindert, die das Auslaufen des Medikaments verursachen könnten.
  • Nach der Injektion wird Ihr Haustier völlig bewusstlos und der Tod tritt in wenigen Minuten ein. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise intermittierendes Atmen und Muskelzucken bemerken, bevor Ihr Tod stirbt. Es kann auch Darm oder seine Blase freisetzen. Keine Sorge, es ist normal.
  • Mit einem Stethoskop bestätigt der Tierarzt, ob das Tier tot ist.
  • Nach der Todesbestätigung gibt Ihnen der Tierarzt die Möglichkeit, einige letzte Minuten mit dem Haustier zu verbringen.

Gibt es etwas, das Ihrem Haustier das Verfahren erleichtern kann?

Es gibt Tierärzte, die sich auf die Heim-Euthanasie für Haustiere spezialisiert haben. Es zu Hause zu tun ist schön, da es nicht notwendig ist, das kranke Haustier zum Tierarzt zu bringen, was mit Schmerzen und Ängsten verbunden ist. Das Haustier seine letzten Momente in ihrer gewohnten Umgebung genießen zu lassen, kann ein großartiges Geschenk sein, das Sie dem Haustier machen können.

Die Kosten sind von Tierarzt zu Tierarzt und von Klinik zu Klinik unterschiedlich. Es gibt diese Tierärzte, die Ihnen die Einäscherung in Rechnung stellen und Euthanasie kostenlos anbieten können. Sie sollten den Tierarzt nach den Preisen fragen.

Wenn Sie die Euthanasie zu Hause nicht durchführen können, kann der Tierarzt immer einen ruhigen Ort vorschlagen, an dem Sie den Eingriff durchführen können. Die meisten Kliniken haben immer einen speziellen Raum für solche Eingriffe. Es kann klug sein, wenn das Lieblings-Deckenbett oder Spielzeug Ihres Haustieres.

Außerdem ist es ratsam, dem Haustier in den letzten Tagen besondere Leckereien wie Hot Dogs zu geben. Übertreiben Sie es jedoch nicht, sonst wird es dem Haustier zu angenehm. Wichtig ist, dass das Haustier ruhig ist und der Stress niedrig ist.

Der Aufenthalt mit dem Haustier während des gesamten Euthanasieprozesses kann helfen. Obwohl es schwierig ist, werden Sie zumindest das letzte Gesicht kennen, das ihr liebes Haustier gesehen hat, und nicht das eines Fremden. Da Sie immer in ihrem Leben waren, sei es auch in ihrem Tod.

Dinge, die es für den Tierhalter besser machen können.

Es ist möglich, stolz zu sein und Ihr Haustier in einer Euthanasie zu ehren und zu feiern. Zum Beispiel haben Sie vielleicht eine gute Chance, die besten Erfahrungen mit dem Haustier zu erstellen, vorzubereiten und dann fortzufahren. Oder Sie können Sie mit ihren Lieblingssnacks füttern.

Während des Tages der Euthanasie können Sie jemanden oder etwas um Sie herum einladen, das eine sinnvolle und friedliche Erinnerung wecken könnte.

Verbrennungs- und Bestattungsmöglichkeiten

Ein Tierarzt wird Sie über die verfügbaren Optionen informieren, mit denen Sie Ihr Haustier zur Ruhe bringen können.

Verbrennung ist die häufigste Option und Sie können sich entscheiden, die Asche zu behalten oder nicht. Eine Reihe von Einäscherungsdiensten bietet Ihnen die Wahl zwischen personalisierten Gedenkstätten.

Sie können sich auch für eine Beerdigung entscheiden. Sie können sich entscheiden, das Haustier im Hinterhof zu begraben. Bestätigen Sie jedoch immer, ob die lokalen Behörden dies zulassen. Sie können einen Haustierfriedhof unter den vielen verfügbaren Optionen in ihrer Nähe finden.

Können Sie Ihr Haustier mit Schlaftabletten einschläfern?

Sie werden viele Websites finden, die viele Möglichkeiten der Euthanasie von Haustieren vorschlagen. Eine Methode ist die Verwendung von Schlaftabletten. Aber ist diese Methode effektiv? Wird der Prozess reibungslos und schmerzlos sein? Das Einschläfern eines Haustieres mit Schlaftabletten kann verwirrend sein. Zuerst müssen Sie einige grundlegende Fakten über Ihr Haustier wissen. Überprüfen Sie die Symptome des Haustieres und stellen Sie sicher, dass es eingeschläfert werden muss. Stellen Sie während des Prozesses sicher, dass Sie die richtige Art von Schlaftabletten verwenden. Beachten Sie, dass ein Fehler hier den Prozess für das Haustier sehr schmerzhaft macht. Bevor Sie die Schlaftabletten verabreichen, betäuben Sie den Hund. Danach sollten Sie das Medikament effektiv verabreichen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die beste Methode verwenden.

Es ist ratsam, einen Tierarzt aufzusuchen, wenn Sie keine Erfahrung im Umgang mit Schlaftabletten haben.

jetzt online bestellen nembutal

Schlussworte

Die Sterbehilfe für Haustiere ist für viele Menschen hart. Der Gedanke, dein kostbares Haustier nie wieder zu sehen, ist schmerzhaft. Wenn Sie Ihr Haustier jedoch lieben, ist es das Richtige, es vor dem Elend zu bewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.